Jetmobile BarDimm

Jetmobile BarDIMM

Das intelligente "Jetmobile BarDIMM Pro", “Jetmobile BarDIMM” bzw. “Jetmobile BarSIMM” realisiert als Erweiterung der Druckerfirmware die unterschiedlichsten Barcodes mit vielfältigsten Variationsmöglichkeiten. Das Modul errechnet automatisch die (optionalen) Prüfsummen, das “Interleaving”, optimiert gegebenenfalls die Länge des Code 128 sowie die Start-Stopp und Mitten-Bytes. Der Klartext ist auf Wunsch an vier verschiedenen Positionen druckbar. Dabei sind alle Strich- und Lückenbreiten (auch Druckverhältnis oder Proportionenverhältnis genannt) frei definierbar.

Die FreeScape Funktionalität ermöglicht auch die Ansteuerung aller PCL 5e Druckerfunktionen von beinahe jeder Software und Betriebssystem, wie. z.B. AS/400.

 

Für die meisten HP LaserJet Drucker ist das Modul auch in Kombination mit der Flash Funktionalität zur Speicherung von Logos, Formularen und Schriften erhältlich. Durch diese Druckerfunktionalität reduziert sich der Programmieraufwand auf die Eingabedefinition einer einzelnen PCL-Escape-Sequenz. Das Jetmobile BarDIMM Pro, BarDIMM bzw. BarSIMM ist für SAP R/3 zertifiziert. Der SAP HP LaserJet 4 Druckertreiber von R/3 beinhaltet ab Version 3.0 die Jetmobile Barcode Modul Unterstützung. Die Druckunterstützung kann auch in R/3 Version 2.1/2.2 gemäß R/3 Merkblatt #8928 installiert werden.

Bestellinformationen

Jetmobile BarDIMM Pro Version oder höher (Optionales CarePack empfohlen!) Bestellnr.
2420 (48MB RAM erforderlich), 2430 und 4250 basierend auf Flash Speicherkarte) BDPC234L
3000 (Color), P3005 (min. Firmware 02.037.0), P3015, M3035MFP,CP3505 (Color), CP3525, 3800 (Color), P4014, P4015 und CP4025 (Color) basierend auf Flash Stick BDPU234L
4345MFP, 4350, 4650 (Color), 4700 (Color), 4730MFP (Color), CM4730MFP (Color), 5200 und 5550 (Color) basierend auf Flash Speicherkarte BDPC45
CM3530MFP (Color), M4345MFP, P4515, CP4525 (Color) und M5035MFP basierend auf Flash Stick) BDPU45
9040, 9040MFP, 9050, 9050MFP und 9500MFP (Color) basierend auf Flash Speicherkarte BDPC9
CP6015 (Color), CM6030MFP (Color), CM6040MFP (Color), M9040MFP, M9050MFP, CM8050MFP (Color, Edgeline Technologie) und CM8060MFP (Color, Edgeline Technologie) basierend auf Flash Stick BDPU9
Für alle HP Enterprise Geräte (LaserJet, Officejet und PageWide). Hinweis: Sollte das Gerät nicht über interne USB-Steckplätze verfügen wird für den internen Betrieb zusätzlich HP ArtNr. B5L28A benötigt. Weitere Informationen hierzu auf http://stick.stethos.com JM30100F

Verfügbare Barcode Typen je nach Version

Folgende Schriften und Barcodes sind in der Version 1.9 verfügbar:

  • UPC-A, UPC-A +2, UPC-A +5,
  • UPC-E, UPC-E +2, UPC-E +5,
  • EAN/JAN-8, EAN/JAN-8 +2, EAN/JAN-8 +5,
  • EAN/JAN-13, EAN-JAN-13 +2, EAN/JAN-13 +5,
  • 2 of 5 interleaved (+CHK), Matrix und Industrial,
  • 3 of 9 (+CHK), und 3 of 9 extended
  • 93 (+CHK) und 93 extended (+CHK),
  • 128 A/B/C, 128 autoswitch,
  • UCC-128, EAN 128,
  • USPS 25, USPS ZEBRA,
  • Codabar-Monarch (+CHK Mod 16),
  • MSI Plessey (+CHK 10),
  • Leit- und Identcode der deutschen Post AG
  • Dänischer PTT 39 und französischer Postbarcode
  • ZIP+4 Postnet 5, 9 und 11 Stellen
  • Alle Schriften aus der HP Kassette “Bar Codes & More C2053A#C06” inkl. OCR-A und OCR-B
  • FreeScape; Umdefinition des ESC-Zeichen auf einen anderen Buchstaben zur Ansteuerung zum Beispiel von einem IBM Host (AS/400)
  • Skalierbare Symbole wie zum Beispiel Glasbruch, grüner Punkt, Explosiv, Wiederverwertung, Totenkopf, etc.
  • Euro Währungssymbol skalierbar
  • Optional bis zu 3 MB Flash für Speicherung von Formularen, Logos, Schriften etc.

 

Folgende Barcodes sind zusätzlich bei der Version 2.1 verfügbar:

  • PDF417
  • UPS Maxicode

 

Folgende Barcodes sind zusätzlich bei der Version 3.0 und höher verfügbar:

  • Codablock
  • QRCode
  • DataMatrix
  • Aztec
  • OMR für Kuvertiermaschinen
  • Volle MS Windows Integration über TrueType-Schriften

 

Folgende Barcodes sind zusätzlich bei der Version 3.3 und höher verfügbar:

  • RSS14

 

Eingebaute Freescape Funktionalität

Durch die FreeScape-Funktionalität kann zusätzlich zum ESCAPE-Zeichen (Dez. 27, Hex 1B) ein weiteres Zeichen (zum Beispiel im EBCDIC-Zeichenvorrat druckbarer Wert) verwendet werden. 

Die Standard-Druckersprache PCL ist uneingeschränkt verfügbar. Der Drucker kann weiterhin mit allen Standardanwendungen und bestehenden Druckertreibern verwendet werden. Beachten Sie bitte, dass folgende HP PCL Druckdaten von FreeScape natürlich nicht geändert werden: Transparent Print, Pattern, Raster Data.